Startseite

Hier erfahrt ihr alles seit der Erstdiagnose Darmkrebs von Februar 2018RUAR 2018

mit der Chemo zurück ins Leben…..?



Pfingstausflug mit Hinderniss

So über alle Feiertage zuhause rumsitzen wollt ich jetzt auch nicht. Also war dann ein Ausflug geplant zu meinem Bruder um ihn moralisch etwas zu unterstützen, da er ne baldige OP vor sich hat. Dass bei dem Wetter etwas mehr auf den Strassen los sein wird war mir klar, deswegen mein Plan: früh los fahren,„Pfingstausflug mit Hinderniss“ weiterlesen

Zwei Jahre Dauerzustand…

Ja heute genau vor zwei Jahren hatte ich die erste grosse OP, wo mir der Tumor und 35cm Darm plus Blinddarm rausoperiert wurden und gleichzeitig die Stoma (künstlicher Darmausgang) angelegt. Und davor war ich in meinen Augen kerngesund. Ich war fit, konnte stundenlang wandern und sonstiges tun. Ich wusste was mir nach der OP bevorstand.„Zwei Jahre Dauerzustand…“ weiterlesen

Ziel(e) erreicht und nun?

Ja in der Tat war mein Geburtstag mein eigentliches und heimliches Ziel. Diesen wollte ich nach der letzten Diagnose im November und dem Kontroll-CT am Faschingsdienstag in weite Ferne gerückt, wenigstens noch erreichen. Mit 55 ist es rein statistisch gesehen dann für die Allgemeinheit doch besser als mit jungen 54 zu sterben. Keiner hätte wirklich„Ziel(e) erreicht und nun?“ weiterlesen

Da helfen keine Tropfen..

….bei Bohnen in die Ohren. Das war doch mal ein Schlagerhit irgendwann im letzten Jahrhundert. Und ich hätte nicht gedacht, dass ich auch mal in eine solche Lage komme, obwohl wenn man es genau nimmt hatten wir sicherlich alle schon mal während unseres Lebens den Wunsch dass es einfach ein paar Tropfen gibt für jegliche„Da helfen keine Tropfen..“ weiterlesen

Annweiler in der Pfalz..

Nachdem ich im Februar schon mal dort war, wollte ich unbedingt nochmal hin um mir mehr Zeit zu nehmen um die Gegend etwas näher zu erforschen und gerne hätte ich natürlich die Burg Trifels erklommen und besichtigt. Aber damals war sie wohl seasonbedingt geschlossen und gestern logischerweise noch wegen Corona. Auch hatte ich damals Bedenken„Annweiler in der Pfalz..“ weiterlesen

CT- Termin und die Folgen

Ja ihr habts ja auch alle gewusst, dass ich heute meinen CT-Termin hatte und die letzten Tage, besonders dazu die Nächte waren auf keinen Fall die entspannendsden. 8.20h in der Früh, zumindest recht schnell am Tag werde ich wissen was los ist. Wollte auch erst noch ne Dosis Valium nehmen, weil ich aus dieser Praxis„CT- Termin und die Folgen“ weiterlesen

Die Letzte……

#timetogo Ja heute fiel der Entschluss, dass es die letzte Chemo für mich war. 4Tage liege ich nun flach oder gar fünf und dachte ich noch, ach ist doch besser als die letzte, so hatte ich mich arg getäuscht. Bei allen vorangegangenen konnte ich zumindest ab und zu noch etwas trinken, was ja auch sinnvoll„Die Letzte……“ weiterlesen

Am Anfang der heutigen Chemo..

…..war ja die Hoffnung, dass das Alles ist für heute, nur eine kleine Flasche aber dann war mir klar, dass da noch mehr kommt und ich konnte mir ausrechnen, dass es wieder länger dauert, denn die wahre Chemikalien werden immer erst noch angeliefert, da es nur kurz haltbar ist, sinnigerweise ungekühlt und im Körper drinnen„Am Anfang der heutigen Chemo..“ weiterlesen

Die letzte grössere Tour….

So, das war wohl fürs erste meine letzte größere Tour, da am Dienstag eh wieder Chemo ist und egal wie sie ausgeht, danach sich sicherlich etwas ändern wird, denn jede Chemo macht einem natürlich schwächer:-( Gestern habe ich 540km gefahren und leider fehlten mir zum Abend noch 100 km um die 9000km voll zu machen,„Die letzte grössere Tour….“ weiterlesen

CT (Computertomographie), das ist ein Horrortermin für jeden Krebskranken

War heute früh im Labor, also letztendlich geht man dort immer vor der nächsten Chemo hin. Die Blutwerte werden sofort ermittelt und die sind wichtig für den Onkologen um die neue Chemie zu berechnen oder anzusetzen. Das ist jetzt nicht so tragisch und auch nicht wirklich aufschlussreich. In meinem Fall waren die Werte jetzt gut,„CT (Computertomographie), das ist ein Horrortermin für jeden Krebskranken“ weiterlesen

Tja ein Versuch war es wert und an sich auch wertvoll.

So bin ich heute endlich wieder mal nach Frankfurt gefahren, denn mir wurde bewusst ich muss mich zwingen rauszugehen, neue, wenn auch kleine Ziele zu finden. So war es eben Frankfurt, mit Übernachtung Coronakonform bei ner sehr guten Freundin. Auf diesem Weg auch gleich noch ein Paket von meinem zukünftigen Nachlass für meine Nichte mitgenommen.„Tja ein Versuch war es wert und an sich auch wertvoll.“ weiterlesen

und täglich merke ich eine seltsame Veränderung…

Heute habe ich mich gute zwei Stunden wahrlich bemüht etwas an meinem Motorrad zu reparieren. Überraschenderweise war es draussen kühler als gedacht, was sich letztendlich als positiv herausstellte. Denn bei der angedachten Hitze hätte ich sicherlich nicht all zu lange durch gehalten. Wie ihr seht fühle ich mich körperlich nicht sonderlich fit. Vlt liegt es„und täglich merke ich eine seltsame Veränderung…“ weiterlesen

heute reiche ich die Tour vom letzten Montag noch nach

Da war ich unterwegs im schönen Schwarzwald, Gaggenau, Offenburg, Kinzigtal, bis nach Hornberg und dann von dort über Alpirsbach, Freudenstadt zurück nach Pforzheim.. Es gibt dort wirklich schöne Ecken und Landschaften, die man leider im Pforzheimer Umland so kaum findet. Wir sind nun mal am Rande des Schwarzwaldes. Dennoch ist es zumindest praktisch, dass man„heute reiche ich die Tour vom letzten Montag noch nach“ weiterlesen

ich glaube nicht, dass

ich diesen Blog so wie ich mir das vorgestellt habe, weiterführe. Letztendlich wird das nun mal mit dem Tod enden. Zwar war mir das von Anfang an bekannt, aber da ging ich davon aus, dass mir so ne Handvoll Interessierter folgen wird, aber es sind über 200…… Und mein Leid, ist auch euer Leid, mir„ich glaube nicht, dass“ weiterlesen

ist das nun der Anfang vom Ende, oder nur ein neues Kapitel?

Zum heutigen Sonnenuntergang hab ich geplant kurz nach Bad Herrenalb, Bernbach zu fahren, da ich dort im Wald eine Stelle kenne, wo man nen heerlischen Blick zum Badnerland bis zur Rheinebene hat. War dort bereits schon zweimal auch während der Chemo sogar mit dem Bus, von der Haltestelle aus sinds gut stramme 3km im Wald„ist das nun der Anfang vom Ende, oder nur ein neues Kapitel?“ weiterlesen

irgendwie alles ungewiss

( ich kann leider nicht sehen wer meinen Blog abonniert hat und damit automatisch eh informiert wird über neue Beiträge. Daher gebe ich euch den Tip mir das einfach mitzuteilen, dann brauch ich euch ja nicht über den Weg per Whatsapp oder Email doppelt zu informieren ) mmh, schon komisch manchmal denke ich, dass da„irgendwie alles ungewiss“ weiterlesen

two weeks ago…

seit der letzten Chemo Hey hallo. Mmh ich habe recht viele Nachrichten bekommen in den letzten Tagen, vor allem mit dem Inhalt wie es mir geht und was ich tue?In der Tat habe ich die letzten Tage wirklich nicht soviel Rückmeldung gemacht. Daher heute mal ein kurzes Update:heute wäre mein regulärer Chemotag gewesen der bekanntlich„two weeks ago…“ weiterlesen

Rhein / Murgtal / Kaltenbronn

Heute wollte ich bei diesem herrlichen sonnigen Wetter endlich wieder mal zu meinem geheimen „Vater Rhein“ Nach ner gewissen Zeit habe ich da immer eine grosse Sehnsucht danach. Dass ich nicht direkt nach Karlsruhe zum Hafen wollte war bei den zu erwartenden Menschenmengen trotz Corona klar. Dachte da eher ab Rheinstetten rheinaufwärts, da verlaufen sich„Rhein / Murgtal / Kaltenbronn“ weiterlesen

endlich wieder mal Frischluftzufuhr auf Rädern

heute fing mein morgen überraschenderweise mit Hunger an und so landete ich kurz nach sechs bei der Bäckerei. Klar die Augen waren grösser als der tatsächliche Hunger. Dennoch war es ein gutes Gefühl endlich wieder mal etwas narhafteres als sonst im Magen zu haben. Auch die Ausflugslust machte sich trotz eisigen Temperaturen langsam breit und„endlich wieder mal Frischluftzufuhr auf Rädern“ weiterlesen

eine Woche danach..

nur ein kleiner Zwischenbericht. Ich bin immer noch ausgeknockt, kraftlos, mutlos, lustlos. Damit hatte ich nicht wirklich gerechnet. Diese Kälte da draussen lässt mich gerade auch nicht wirklich raus, zumal ich dies Gefühl nicht loswerde ich, dass ich kurz vor ner Erkältung stehe. Widerwillig schlafe ich mit geschlossenen Fenster und langweile mich tagsüber zu Tode.„eine Woche danach..“ weiterlesen

Entscheidungen zu treffen ist immer ein Unding

also hier mal ein kurzes Update oder Statement.. und danach gibts nur noch wöchentliche Updates….Ihr habt die letzten Tage von mir beinahe hautnah miterlebt. Dafür auch ein Danke, denn ich sehe ja auch die Anteilnahme, das Interesse sowie die gut gemeinten Ratschläge, ebenso wie eure Hilflosigkeit, auch besonders auf dem extra angelegten Blog. Das alles„Entscheidungen zu treffen ist immer ein Unding“ weiterlesen

Chemorunde die 2te

Da sitze ich, ich dummer Thor und denke mir vielleichts kommts vor mit dieser beschissenen Prozedur zu überleben? zum länger leben oder zu was überhaupt? Tja was erwarte ich und was die Anderen? Die Ärzte? Die Freunde. Alle erwarten und erhoffen wahrscheinlich mehr als ich selbst. Und sicher meinen sie es alle gut mit mir.„Chemorunde die 2te“ weiterlesen

https://www.facebook.com/tomsletztereisen

Kontaktiere uns

t.welker@outlook.de

Paypal: @thomasvfr

Komme bei uns vorbei

Belfortstraße 10
75172 Pforzheim
Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten